Meine Kopenhagen-Tipps

Im Sommer war ich für drei Tage in Kopenhagen, eine wirklich tolle Stadt. Besonders gut haben mir die Teile am Wasser gefallen wie Nyhavn und co. In diesem Blogpost habe ich für euch ein paar Tipps zusammengeschrieben, ein paar „klassische“ Tipps, aber vorallem allgemeinere Tipps. Restaurant- und Laden Tipps habe ich bewusst weggelassen da es davon schon genug gibt. Vielleicht bringt euch der ein oder andere Tipp ja etwas, wenn ihr gerade eine Reise nach Kopenhagen plant oder  irgendwann mal vorhabt Kopenhagen zu besuchen.

Touristeninformation:

Ich kann euch wirklich nur ans Herz legen nach eurer Anreise in Kopenhagen, der Touristeninformation einen Besuch abzustatten! Warum? Dort findet ihr alles rund um Kopenhagen… Ihr könnt euch hier auch einen wirklich guten, kostenlosen Stadtplan von Kopenhagen mitnehmen, also kauft euch keinen teuren. Außerdem findet ihr in der Touristeninformation eine riesige Wand mit ganz vielen Tipps, von Resauranttipps bis hin zu Plätzen wo es Wlan gibt ist alles dabei. Die Touristeninformation ist höchstens 5 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt und somit super für einen Besuch direkt nach der Anreise! (Adresse: Vesterbrogade 4B, 1620 København)

Zu Fuß oder/ und mit Fahrrad durch Kopenhagen?

Eine Sache muss man Kopenhagen und generell Dänemark lassen, die Fahrradwege sind genial! Fast überall gibt es breite Fahrradwege… Also spricht eigentlich nichts dagegen mit dem Fahrrad in Kopenhagen unterwegs zu sein!? Es kann Spaß machen sich mit dem Fahrrad durch die Stadt zu bewegen, besonders wenn man größere Strecken zurücklegen will. Was mann aber nicht unterschätzen sollte sind die Massen, welche teilweise auch sehr schnell mit dem dem Fahrrad unterwegs sind. Genauso schön finde ich es aber zu Fuß die Stadt zu erkunden, ich finde so ist man noch flexibler als mit dem Fahrrad. Man kann an jeder Ecke stehen bleiben und zum Beispiel Fotos machen… Man bekommt noch bessere Einblicke in die Stadt und vorallem auch in Ecken, wo man mit dem Fahrrad eher nicht hinkommt.  Aber egal ob jetzt zu Fuß oder mit dem Fahrrad, man kann die Stadt locker ohne öffentliche Verkehrsmittel erkunden.

Kopenhagen bei Abendstimmung:

An unserem ersten Tag in Kopenhagen hatten wir unglaublich schönes Wetter, sodass wir auch noch abends bzw. am späten Nachmittag in der Stadt unterwegs waren. Die Abendstimmung war wirklich toll, alles war in wunderschönes Licht getaucht und es wirkte total entspannt, besonders die Teile von Kopenhagen welche direkt am Wasser liegen. Also bei schönem Wetter würde ich die Abende am Wasser auf jeden Fall mitnehmen.

Picknick statt Restaurant:

Das Essen in Dänemark ist wirklich nicht gerade günstig, daher haben wir es in Kopenhagen teilweise so gemacht, dass wir uns einfach im Supermarkt ein paar Dinge gekauft haben und dann im Park gegessen haben. Natürlich ist es auch toll essen zu gehen, aber dass ist auf dauer wirklich nicht günstig, sodass gerade für zwischendurch ein „Picknick“ eine gute Lösung ist.

Der Rundetårn:

In Kopenhagen gibt es eine größere Auswahl an Türmen auf welche man raufgehen kann, wir waren auf dem Rundetårn. Im Vergleich zu den anderen Türmen ist er recht billig und man hat wahrscheinlich eine genauso gute Aussicht wie von den anderen Türmen. Generell finde ich es toll sich einen Überblick von oben über die Stadt zu machen. (Adresse:Købmagergade 52A, 1150 København, Dänemark)

Die kleine Meerjungfrau:

Das ist ja sowieso der Klassiker, die kleine Meerjungfrau. Auch wenn sie meiner Meinung nach garnicht soo besonders ist (hatte sie mir doch etwas größer Vorgestellt), sollte man auch hier vorbeischauen einfach für das (Touri-)Foto…  Den „Ausflug“ zur kleinen Meerjungfrau kann man auch super mit einem großen Spaziergang verbinden. Vom Nyhavn aus sind es etwa 20 Minuten Fußweg am Wasser entlang, also auch recht schön zum laufen. Wenn ihr wie wir Glück habt, seht ihr auf dem Weg zur kleinen Meerjungfrau auch noch das königliche Boot.

Nyhavn:

Nyhavn ist das klassische Fotomotiv wenn man in Kopenhagen ist bzw. auch das was man überall sieht wenn man im Internet oder bei Social Media nach „Kopenhagen“ sucht. Es ist aber auch einfach zu schön dort, die vielen bunten Häuser, die Cafes in denen sich die Menschen tummeln, die vielen, teilweise bunten Boote sind einfach ein Träumchen! Besonders in der Abendstimmung ist es einfach toll  dort.

Wart ihr schon mal in Kopenhagen oder habt ihr es vor mal nach Kopenhagen zu Reisen? Was sind eure Kopenhagen Tipps, was sollte man sich  in Kopenhagen nicht entgehen lassen? Also falls ihr noch irgendwelche Tipps habt schreibt diese gerne in die Kommentare!

       Und nicht vergessen beim Newsletter anzumelden, nach der Anmeldung erhaltet ihr ein kostenloses Printable!

Eure Nele

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. So nah und doch so fern. Ich muss unbedingt mal nach Dänemark und auch die Landeshauptstadt besichtigen. Vielleicht klappt es mit der Reise ja nächstes Jahr und dann werde ich einige der Tipps nutzen. ☺️

    1. Kopenhagen ist eine wirklich sooo schöne Stadt, da muss man echt mal gewesen sein… Auch in der Weihnachtszeit ist es sehr schön dort… ich war Ende November da und es war wirklich unglaublich schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.